Angeln in Südnorwegen....


Wir sind ein registrierter Betrieb! Das bedeutet:

Beim verlassen Norwegens dürfen Sie 20 Kg Fisch oder Fischprodukte ausführen.

Nach 7 Tagen dürfen Sie weitere 20 Kilo Fisch oder Fischprodukte ausführen.

Wir sind verpflichtet, alle Fänge den Fischereibehörden zu melden.

Jede Angeltour und alle Fänge der folgenden Arten, gleich ob geangelt oder freigelassen,sind zu melden.

 

Es gibt einige Vorschriften,die Sie beim Angeln in norwegischen Gewässern beachten müssen:

  • Verwenden Sie ausschliesslich handgehaltene Angelausrüstung

  • Folgende geschützte Arten dürfen nicht gefischt werden:

Ganzjährig geschützt:

Dornhai,Aal,Riesenhai,Seidenhai,Heringshai,Blauleng,Hummer,Roter Thun

Während eines Teils des Jahres geschützt

(siehe www.fdir.no oder fragen Sie ihren Gastgeber):

Schwarzer Heilbutt,Heilbutt,Seehase,Rotbarsch

  • Halten Sie die Mindestmass Vorschriften für die Fische ein.

  • Der Verkauf Ihres Fanges ist verboten

  • HaltenSie beim Fischen einen Abstand von mindestens 100 Metern vom Fischfarmen ein

Weitere Informationen finden Sie auf www.fiskeridir.no

Mindestgrösse

IMG 20200911 093806

 

 

 

 

 Boot